Justizvollzugsanstalt Stralsund

Weitere Landesportale:

Landesportal | Dienstleistungsportal Regierungsportal



Die Justizvollzugsanstalt Stralsund

Die Justizvollzugsanstalt Stralsund

Willkommen auf der Homepage der Justizvollzugsanstalt Stralsund

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Stralsund ist die neueste der vier Justizvollzugsanstalten des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Kirstin Böcker, Leiterin der JVA Stralsund
Kirstin Böcker,
Leiterin der JVA Stralsund

Nach einer 4jährigen Bauzeit wurde sie am 03. März 2003 mit 140 Haftplätzen eröffnet. Das alte Gefängnis (seit 1974 in Betrieb) wurde nach Bezug des Neubaus abgerissen. In einem zweiten Bauabschnitt wurden im Februar 2007 zwei moderne Werkhallen der JVA zur Nutzung übergeben. Im Mai 2009 wurde die Abteilung des offenen Vollzuges mit 55 Haftplätzen in Betrieb genommen.

Die neue Anstalt genügt nicht nur den gesetzlichen Anforderungen, sie bietet auch ein hohes Maß an Sicherheit auf dem neuesten Stand der Technik. Die Gesamtbaukosten betrugen 25,5 Mio. Euro. Eigentümer ist das Land Mecklenburg Vorpommern. Die Finanzierung erfolgte aus dem Landeshaushalt.

Mit unserer Homepage soll Ihnen ein Einblick in wesentliche Aspekte der Arbeit dieser Landesbehörde gegeben werden. Darüber hinaus möchten wir Informationen für diejenigen bereitstellen, die von der Inhaftierung selbst, der eines Angehörigen oder anderer nahestehender Menschen betroffen sind.


Luftbildaufnahme der JVA Stralsund

Luftbild der JVA Stralsund

Luftbild der JVA Stralsund





Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut